Otto Lederer - Landtagskandidat 2013 Stimmkreis Rosenheim-West

Zusätzliche Millionen für Baumaßnahmen an privaten Schulen

Bau Symbolbild PixabayDie CSU-Landtagsfraktion will im Nachtragshaushalt 2018 zusätzlich 3,5 Mio. Euro für Baumaßnahmen an privaten Schulen bereitstellen. „Mit diesen Mitteln wollen wir notwendige und bereits genehmigte Baumaßnahmen an privaten Schulen fördern. Derzeit kommt es bei diesem nämlich zu teilweise mehrjährigen Abfinanzierungszeiten, die damit spürbar verkürzt werden können. Die privaten Träger von Grund- und Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien und Förderschulen, darunter auch die beiden großen christlichen Kirchen, werden so in die Lage versetzt, bereits genehmigte Bauvorhaben zügiger abzuschließen“, betonte der Landtagsabgeordnete Otto Lederer, der auch Mitglied des Bildungsausschusses des Bayerischen Landtags ist: „Wir wollen damit auch unterstreichen, dass die privaten Grund- und Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien und Förderschulen ein wichtiger Bestandteil der bayerischen Schullandschaft sind. Die zusätzlichen Mittel kommen nicht zuletzt den dort lernenden Schülerinnen und Schülern zugute.“

Die CSU-Landtagsfraktion möchte über eigene Initiativen im Nachtragshaushalt zusätzlich 75 Millionen Euro für wichtige Maßnahmen bereitstellen. Ab Januar werden die verschiedenen Initiativen dann im Haushaltsausschuss beraten. Die finale Abstimmung über den Nachtragshaushalt 2018 wird voraussichtlich am 27. Februar im Bayerischen Landtag erfolgen.