Otto Lederer - Landtagskandidat 2013 Stimmkreis Rosenheim-West

Grenzkontrollen: Entlastung für das Inntal gefordert

Unterschriftenuebergabe KiefersfeldenRund 1800 Unterschriften zur Entlastung der Ortsdurchfahrt in Kiefersfelden - diese sind nun an den CSU-Landtagsabgeordneten Otto Lederer, u.a. von Bürgermeister Hajo Gruber und Michael Mank, dem Initiator der Unterschriftenaktion, übergeben worden. Otto Lederer zeigte sein Verständnis bezüglich der Lage der Bürgerinnen und Bürger in Kiefersfelden, die seit der Einführung der Grenzkontrollen nach Österreich noch stärker als bisher vom Ausweichverkehr betroffen sind: „Der Durchgangsverkehr beträgt in den Spitzenzeiten bis zu 13.000 Verkehrsteilnehmer. Dies ist auf Dauer eine untragbare Situation für die Bürgerinnen und Bürger der Grenzgemeinden. Hier müssen unbedingt Lösungen gefunden werden, die baldmöglichst Abhilfe schaffen und entlasten!

Die Rosenheimer CSU-Bundestagsabgeordnete und verkehrspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Daniela Ludwig konnte krankheitsbedingt bei der Übergabe der Unterschriften nicht dabei sein. Sie hat vollstes Verständnis für den Unmut der Kiefersfeldener Bürger. „Wir werden alles im Rahmen unserer Möglichkeiten tun, um die Lage erträglicher zu machen.“ Ein wichtiger Punkt sei unter anderem die Beschleunigung der Grenzkontrollen, um Rückstaus und Ausweichverkehr zu vermeiden. Eine Möglichkeit wäre die Einrichtung einer zusätzlichen Kontrollspur. „Wir bitten das Bayerische Innenministerium und den Bund, diese Spur schnellstmöglich einzurichten“, so Ludwig abschließend.